Um das Fachwissen aktuell zu halten und zu erweitern, legen wir großen Wert darauf, dass unsere Mitarbeiter an Weiterbildungsveranstaltungen und Tagungen teilnehmen. Folgende Weiterbildungen und Tagungen haben Mitarbeiter der IWR innerhalb des letzten halben Jahres besucht:

  • Anomaliedetektion auf Basis akustischer Daten (Fraunhofer IDMT)
  • Energie einsparen mit Antriebstechnik (ABB)
  • Grundlagen zum Kläranlagenbetrieb (DWA)
  • Photovoltaik-Anlagen – Planung, Montage, Wartung, Unfall, Verfügbarkeit, Verträge (Technische Akademie Esslingen)
  • Neue Abwasserverordnung – Was ist gefordert? Aufweichung der Anforderungen an Kleinkläranlagen in Deutschland (ATB Water)
  • EN 12566, die europäische Norm für Kleinkläranagen. Stand der Dinge und Aussichten (ATB Water)
  • Demonstration von BIM in der WaWi anhand eines Kanalnetzes (DWA)
  • BIM Anwendung bei der Emschergenossenschaft und Lippeverband (DWA)
  • „Zertifizierte Gütesicherungsbeauftragte FB nach RAL GZ 507“
  • „EXPERT 1 zum RAL GZ 507 – bestellte Fremdüberwacherin Flüssigboden“
  • IKT-Warentests „Flüssigböden (ZFSV) im Kanalbau“
  • iTWO AVA-Grundlagen Schulung
  • iTWO Kostenüberwachung mit iTWO
  • DWA Grundstücksentwässerungstage
  • „RAL GZ 507 – bestellte Fremdüberwacherin Flüssigboden“ Praxis-Seminar
  • Vertragsgestaltung und Nachtragsmanagement des Planers
  • Streitpunkte bei der Abwicklung von Architekten- und Ingenieurverträgen und wie man sie vermeidet
  • 19. Vergabetag Baden-Württemberg

Im Mai werden wir noch am 6. Expertenforum Regenüberlaufbecken (2021) teilnehmen.