Betriebsleitung und -beratung

- gemeinsam mit Ihnen und vor Ort arbeiten wir an betrieblichen Lösungen für Ihre Anlagen der Siedlungswasserwirtschaft.

WBV Dörnberg - Betriebsleitung seit 2012

Die IWR GmbH betreut seit 2012 fortlaufend die Wasserversorgungsanlagen des Wasserbeschaffungsverbandes (WBV) Dörnberg. Zu den Anlagen gehören unter anderem drei Brunnen, eine Quelle mit Aufbereitungsanlage, acht Hochbehälter und ein 28 km langes Wasserversorgungsnetz. 

Gemeinde Habichtswald - Ausschreibung der Stromlieferung

Im Jahr 2014 wurde die IWR GmbH von der Gemeinde Habichtswald dazu beauftragt, die Stromlieferung für die kommunalen Abnahmestellen Kläranlage Ehlen, Pumpstation Dörnberg und Schwimmbad Habichtswald, für die Jahre 2015 und 2016 auszuschreiben. Die Kosten für die Gemeinde konnten dadurch jährlich um 32% gesenkt werden. 

Betreuung der Abwassertechnischen Anlagen des Abwasserverbandes Atrifttal

Seit 2007 übernimmt die IWR GmbH die technische Leitung der Kläranlagen des Abwasserverbandes Antifttal. Die Anlagen umfassen zwei Kläranlagen für 2.500 Einwohner, sowie 17 Regenüberlaufbecken und vier Pumpwerke.

Betreuung der Abwassertechnischen Anlagen des Abwasserverbandes Kirtorf

Auch die Kläranlagen des Abwasserverbandes Kirtorf wurden ab 2007 von der IWR GmbH geleitet. Hierzu zählen fünf Kläranlagen, die insgesamt 5.850 Einwohner versorgen, sowie elf Regenüberlaufbecken und ein Pumpwerk. Darüber hinaus leitete die IWR GmbH den Neubau der Kläranlage Maulbach von einer Teichanlage zu einer SBR Anlage (Biocos-Verfahren) auf Anfrage des AV Kirtorfs. 

Betreuung der Abwassertechnischen Anlagen der Gemeinde Ahnatal

Seit Oktober 2012 betreut die IWR GmbH fortlaufend die abwassertechnischen Anlagen der Gemeinde Ahnatal und der Vertrag wurde für 2018 erneuert. Zur Betriebsleitung gehört die Kläranlage Ahnatal – Heckershausen, die 10.000 Einwohner versorgt, drei Regenüberlaufbecken mit technischen Einrichtungen, sechs Regenüberläufe und zwei Pumpwerke. Der Vertrag wurde bis 2018 verlängert.

Gewässerschutzbeauftragter Böblingen 2015-2016 

Die IWR GmbH übernahm für den Eigenbetrieb Stadtentwässerung Böblingen in den Jahren 2015 und 2016 die Funktion des Gewässerschutzbeauftragten. Die Regenentlastungsanlagen und die Indirekteinleiter im Kanalnetz wurden untersucht, sowie Gewässerschutzberichte erstellt. 

Kläranlage Leusel