Seit Oktober 2012 unterstützt die IWR GmbH die Gemeinde Ahnatal beim Betrieb ihrer abwassertechnischen Anlagen. Erste Aufgaben waren die Inbetriebnahme und die Abnahme der neu errichteten Fällmittelstation. Auch konnte eine Wirtschaftlichkeitsberechnung belegen, dass der Austausch der Gebläse für Sandfang und Belebung signifikante Stromeinsparungen mit sich bringen wird. Nun wurde der Betreuungsvertrag um weitere sechs Monate verlängert. Die kommenden Aufgaben werden das Erstellen eines Investitions- und eines Kanalspülplans, die Umsetzung der notwendigen Maßnahmen im Explosionsschutz auf der Kläranlage und die gemeinsame Erarbeitung eines Klärschlammentsorgungs-konzeptes sein. Wir freuen uns sehr auf eine gute, ideenreiche und umsetzungsstarke Zusammenarbeit.