Unterdruckentwässerung

Die Unterdruckentwässerung oder Vakuumentwässerung außerhalb von Gebäuden ist ein besonderes Entwässerungsverfahren, für welches die IWR GmbH, in Planung und Ausführung deutschlandweit führend ist.

Unter bestimmten Voraussetzungen kann der Einsatz eines Sonderentwässerungsverfahrens, wie der Unterdruckentwässerung, wesentlich wirtschaftlicher als eine sonst übliche Freigefällekanalisation sein.

Was sind die typischen Einsatzbedingungen für Unterdruckentwässerung?

  • Ländlich strukturierte Gebiete
  • Mangelndes Geländegefälle. Das Schmutzwasser kann über (geringe) Höhensprünge transportiert werden
  • Auch tief liegende Ortsteile oder Gebäude können angeschlossen werden
  • Zu querende Hindernisse (z.B. Wasserläufe, Gräben, Versorgungsleitungen)
  • Hoher Grundwasserstand
  • Geringe Siedlungsdichte
  • Ungünstige (z.B. felsige) Untergrundverhältnisse
  • Wasserschutzgebiete
  • Zeitweiliger / unregelmäßiger Schmutzwasseranfall (z.B. auf Campingplätzen oder in Wochenendhausgebieten, Rennstrecken, Fußballstadien, etc.)
  • Wo Beeinträchtigungen durch den Bau gering zu halten sind (z.B. Verkehr, Gebäude, Boden)

Die Investitionen können gegenüber denen anderer Entwässerungsverfahren erheblich niedriger sein. Die Leitungsverlegung geschieht oberflächennah und in kleinen Gräben, teilweise sogar in einem Graben mit der Trinkwasserleitung. Dies führt zu einem deutlich geringeren Aufwand für Erdarbeiten und Maschineneinsatz, was die Baukosten und die Umweltbelastung deutlich senkt.

Unsere Leistung

Das IWR, auch Teil der DWA Arbeitsgruppe Unterdruckentwässerung, deckt das komplette Leistungsspektrum dieses Sonderentwässerungsverfahrens ab:

  • Zustandsbewertung schon eventuell bestehender Systeme
  • Machbarkeitsstudien
  • Erstellung technischer Umsetzungskonzepte
  • Planung und Projektabwicklung

Die Leistungen umfassen hierbei die Grundlagenermittlung und Konzeptentwicklung, die ganzheitliche Planung einschließlich Vorbereitung und Mitwirkung der Vergabe aller Gewerke, die Bauoberleitung sowie die örtliche Bauleitung.

Link: Wie funktioniert die Unterdruckentwässerung?

Unterdruckanlage, die im Hochwasserpumpwerk Köln Hafenstraße für die Stadtentwässerungsbetriebe (StEB) Köln errichtet wurde.

Kontakt

Bei Fragen zur Unterdruckentwässerung und unseren Leistungen können Sie uns gerne kontaktieren.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf: +49 (0)221 165 333 26