Aufgrund eines defekten Lagers im Rotationstauchkörper (RTK) der Kläranlage Helpershain wurde ein neuer Tauchkörper eingesetzt. Die Kostenvergleichsrechnung hatte ergeben, dass ein Neubau sinnvoller ist als der Austausch des Lagers.