Die IWR GmbH erneuert und optimiert die chemische Phosphorelimination auf der Kläranlage Goch. Hierzu wird eine Fällmittelstation, bestehend aus zwei PE-HD Lagertanks für Eisen(II)-Chlorid, einer Dosierstation, einer entsprechenden Dosierleitung und einer Schalt- und Steueranlage geplant.