Newsarchiv

Technische Unterstützung Kläranlage Ahnatal

Technische Unterstützung Kläranlage Ahnatal

Seit Oktober 2012 unterstützt die IWR GmbH die Gemeinde Ahnatal beim Betrieb ihrer abwassertechnischen Anlagen. Erste Aufgaben waren die Inbetriebnahme und die Abnahme der neu errichteten Fällmittelstation. Auch konnte eine Wirtschaftlichkeitsberechnung belegen, dass der Austausch der Gebläse für Sandfang und Belebung signifikante Stromeinsparungen mit sich bringen wird. Nun wurde der Betreuungsvertrag um weitere sechs Monate verlängert. Die kommenden Aufgaben werden das Erstellen eines Investitions- und eines Kanalspülplans, die Umsetzung der notwendigen Maßnahmen im Explosionsschutz auf der Kläranlage und die gemeinsame Erarbeitung eines Klärschlammentsorgungs-konzeptes sein. Wir freuen uns sehr auf eine gute, ideenreiche und umsetzungsstarke Zusammenarbeit.

Neue Gebläse auf der Kläranlage Anatal-Heckershausen

Neue Gebläse auf der Kläranlage Ahnatal-Heckershausen

Im Dezember 2013 konnten die neuen Gebläse auf der Kläranlage Ahnatal-Heckershausen in Betrieb genommen werden. Gemeinsam mit dem Bauhof der Gemeinde Ahnatal, dem Klärwerkspersonal und Fachfirmen wurden die neuen Gebläsestufen in Betrieb genommen. Die gemeindlichen Mitarbeiter übernahmen die Demontage der alten Gebläse, den Transport und die Aufstellung der neuen Gebläse, sowie deren Inbetriebnahme. Lediglich der elektrische Anschluss und die Rohrleitungsarbeiten wurden von zwei Fachfirmen ausgeführt. Die Neuauslegung hat ergeben, dass die Motorleistung der neuen Gebläse von 30 auf 18,5 kW verringert werden konnte. Die Stromeinsparungen sind erheblich: In 2014 wurden so 25 % Strom eingespart. 

Pumpwerk Dörnberg

Pumpenerneuerung Pumpwerk Dörnberg

Das IWR hat für den Wasserbeschaffungsverband Dörnberg die Förderpumpen zum Hochbehälter Weimar neu ausgelegt, den Einkauf organisiert und den Einbau technisch begleitet. Seit September 2012 wird für die Förderung des Trinkwassers zum Hochbehälter Weimar 10 % weniger elektrische Energie benötigt als vorher. Wir hoffen auch in Zukunft technologische Erneuerung mit unseren Vertragspartnern umzusetzen, um Energieverbräuche senken zu können und die Wasserversorgung zuverlässiger und kosteneffizienter zu gestalten.

Betriebshandbuch Kläranlage Ehlen

Anfang Juli 2012 hat IWR von der Gemeinde Habichtswald den Auftrag zur Erstellung eines Betriebshandbuches für die Kläranlage Ehlen erhalten. Ziel ist es eine verständliche und klare Anleitung für den Betrieb der Kläranlage zu erstellen. Das Betriebshandbuch umfasst die regelmäßigen Tätigkeiten ebenso wie Handlungsanleitungen bei besonderen Betriebssituationen die notwendige Regelungen für den Arbeitsschutz. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Umbau Kläranlage Vadenrod

Umbau der Kläranlage Vadenrod

Im Juni 2012 wurde die Schwelle am Trennbauwerk der Kläranlage Vadenrod montiert. Durch den Einbau der Schwelle erfüllt die Kläranlage Vadenrod alle genehmigungsrechtlichen Anforderungen. Die Einleiterlaubnis wurde um 15 Jahre verlängert.